Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

vielen Dank für Ihr Interesse an dem Angebot Nummer 1665 der FreiwilligenAgentur Dortmund.
Im Folgenden finden Sie nähere Informationen zu den Rahmenbedingungen dieser Tätigkeit.
Sie können sich diese Angebotsbeschreibung auch hier ausdrucken.

Falls Sie an einer Vermittlung interessiert sind, wenden Sie sich bitte für ein weitergehendes Beratungsgespräch mit der Nummer Ihres Angebotes an :

  FreiwilligenAgentur Dortmund
Südwall 2-4
44122 Dortmund
Telefon: 0231 / 50 10 600
E-mail: freiwilligenagentur@dortmund.de


Die FreiwilligenAgentur Dortmund wünscht Ihnen viel Erfolg bei ihrem Engagement.


Angebot Nr.: 1665 - Angaben zur Tätigkeit

Kurzbeschreibung   
der Aufgabe:  
Aufruf zur Unterstützung bei der „Befragung obdachloser/ wohnungsloser Menschen in NRW 2021“

Die GISS führt in diesem Jahr eine Befragung von auf der Straße nächtigender und in verdeckter Wohnungslosigkeit lebender Menschen im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Gesundheit des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) durch. Die Befragung findet in der ersten Juliwoche 2021 (01.–07.07.21) in ausgewählten Städten und Kreisen statt. Diese sind Dortmund, Köln, Münster und Remscheid sowie die Kreise Lippe und Wesel. Mit dieser bundesweit erstmaligen Erhebung soll ein belastbarer Überblick über den Umfang und die Bedarfe dieses Personenkreises in NRW gewonnen werden.
Ihnen bietet sich die Möglichkeit, an einer innovativen Befragung mitzuwirken, die bundesweit Beachtung finden wird. Als Befragungspatin oder -pate unterstützen Sie ein Forschungsvorhaben und erhalten Einblicke in die Abläufe einer Befragung im Feld der Wohnungsnotfallhilfen.
Die Mitwirkung an diesem Projekt bescheinigen wir Ihnen gern schriftlich, und wir erstatten Ihnen Aufwände für Fahrtkosten o. Ä.
Weitere Angaben:   Eine Aufwandsentschädigung kann leider nicht gezahlt werden – wir haben beschlossen, die hierfür zur Verfügung stehenden knappen Mittel vollständig an die von Wohnungslosigkeit Betroffenen weiterzugeben, die bereit sind, sich an der Befragung zu beteiligen.
Profil:   Arbeit mit mehreren Menschen.
Zielgruppe:   Obdachlose / von Armut betroffene
Einsatzort:   gesamtes Stadtgebiet
Mit ÖPNV erreichbar.  


Zeitlicher Rahmen des Engagements

    Mo Di Mi Do Fr Sa So
Morgens  
Nachmittags  
Abends  
Nachts  
Einsatzzeit: bis 3 Std. pro Woche

Einsatzzeit nach Absprache



Mit welchen Leistungen können die Freiwilligen rechnen?

     Unfallversicherung
     Haftpflichtversicherung
     Rechtsschutz
     "Schnupperbesuche" oder Probezeit
     Anleitung durch Fachkräfte
     Erfahrungsaustausch
     Unterstützung beim Aufbau neuer Tätigkeitsfelder
     Kostenlose Qualifizierungsangebote
     Kostenpflichtige Qualifizierungsangebote
     Nachweise Fort- und Weiterbildung
     Anerkennung für Studiengänge
     Tätigkeitsnachweise
     Ausstattung mit Arbeitsmitteln
     Erstattung entstandener Kosten
     Aufwandsentschädigung
     Kostenloser Mittagstisch
     Kostenlose Veranstaltungen
     Kostenlose Nutzung anderer Angebote
     Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke
     Empfänge, Ehrungen


Angaben zum gesuchten Freiwilligen

gewünschte Kenntnisse   
und Fähigkeiten:   
-- Keine Angabe
Alter:   Ohne Einschränkung
Geschlecht:   Keine Einschränkung
Führerschein:   Kein Führerschein erforderlich